Studio 68 - "colorblind"... unterwegs im Auftrag der Kunst.


Studio 68 ist ein Künstlerteam aus Mannheim, das Graffiti Workshops für Jedermann anbietet. Diese Graffiti Workshops werden von Steffi Peichal und Jascha Held organisiert und im Anschluss durchgeführt. In Kooperation mit staatlichen Einrichtungen wie Schulen, Kindergärten, Jugendhäuser wurden bereits zahlreiche Graffiti Workshops realisiert, aber auch internationale Friedenshilfsorganisationen wie UNHCR, Euromed, Mercy Corps und viele weitere gehören zu den Auftraggebern.
Studio 68 ist ein vielseitiges und junggebliebenes Kunstunternehmen, dass sich unter anderem auf Graffiti Workshops spezialisiert hat, da es den beiden Gründern Steffi Peichal und Jascha Held eben auch um den psychologischen Aspekt der Tätigkeit geht, bei dem die Kunst als sinnvolles und nicht weniger wertvolles Werkzeug der jungen Generation mit auf den eigenen Lebensweg gegeben wird.

Die Graffiti Workshops von Studio 68

Wir achten nicht auf Herkunft, Hautfarbe, ethnische Hintergründe, weder interessiert sich Studio 68 für Gesellschaftsklassenunterschiede noch für das Alter oder das Geschlecht der Teilnehmer. Studio 68 - ist sozusagen "colorblind"... unterwegs im Auftrag der Kunst.

Es herrscht Teamarbeit und genau diese repräsentieren die beiden Kunsttrainer bei jedem einzelnen ihrer Graffiti Workshops. Das Hauptaugenmerk liegt auf der Zusammenarbeit und das Miteinanderumgehen im gesamten Team. Spielt einer aus der Reihe oder stört den Ablauf, richtet sich die Aufmerksamkeit des Kunsttrainers auf sein Verhalten, um dem Teilnehmer in konzentrierter Version die Maltechniken und Proportions-und Farblehre etc. nahezubringen.

Die Erfahrung mit dem Umgang dieser nervösen Störenfriede hat gezeigt, dass sie meist nur unter mangelnder Aufmerksamkeit leiden und oft aus Gruppen ausgestoßen werden, durch ihre Art nicht damit umgehen zu können. Nicht selten ist es so, das sich hinter einem lebendigen-aus-der-Reihe-Tänzer ein unglaubliches Talent verbirgt, das durch solch einen Graffiti Workshop seinen Weg nach außen findet.

Dies ist wiederum eine der wichtigen persönlichen Missionen, Graffiti Workshops für jedermann öffentlich zugänglich zu machen. Talente zu fördern. Ihnen Plattformen zu schaffen. Ihnen eine "Stimme" zu verleihen, speziell wenn es sich um Flüchtlingskinder oder Minderheiten handelt.
Die Teilnehmer dieser Graffiti Workshops werden trainiert, wie man im Team ein Konzept anhand einer Thematik entwickelt, es zu visualisieren versteht und dann künstlerisch umsetzen kann. Von der Bleistiftillustration bis zur Wandübertragung stehen Steffi und Jascha den Teilnehmern mit hilfreichen Tricks und Tipps uneingeschränkt zur Seite bis das Werk vollendet ist.

Das Interesse an den Studio 68er Graffiti Workshops ist hoch, neben Kinder und Jugendlichen, gibt Studio 68 zahlreiche Workshops für Behinderte, für Flüchtlinge, aber auch Businessleute, die in dieser Tätigkeit vollendend entspannen können. Die Liste der internationalen Teilnehmer auf internationalen Graffiti Workshops von Studio 68 ist lang.
Mehr dazu auf der Facebookgroup: "ART MAKES DIFFERENCE" - Graffiti Workshops